The Imperial Delhi

Dieses Luxushotel in Neu Delhi bietet Kolonialstil in seiner schönsten Form

Man erzählt sich, dass das The Imperial Delhi zur Feier der Unabhängigkeit Indiens von der britischen Kolonialmacht erbaut wurde. Seit 1931 gehört das The Imperial Delhi zweifelsfrei zu den luxuriösesten Häusern in Asien, umgeben von einem fantastischen Garten, den eine von Königspalmen gesäumte Auffahrt durchschneidet. Eine Oase mitten im Herzen New Delhis.

Verführerisch bei Hitze - der PoolZum zeitlos schönen Kolonialstil gesellt sich im The Imperial Delhi eine Kunstsammlung von unschätzbarem Wert: die „British art in India“. Durch eine prunkvolle Lobby gelangen die Gäste zu ihrer Suite, die sie aus sieben verschiedenen Kategorien wählen können. Doch ganz gleich um welche es sich handelt – inmitten der antiken Möbel und Gemälde fühlt man sich in längst vergangene Zeiten versetzt.

Dass es seit Jahren schon zum festen Mitglied der gold list des Condé Nast Traveler Magazins gehört, wundert bei diesem rundum stimmigen Ambiente wirklich nicht.

Reise anfragen