Luxusreisen ins Iberá Marschland

Eines der lohnendsten Ziele für Tier- und Naturliebhaber

Um Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, ist das Ibera Marschland wie geschaffen. Die teils undurchdringlichen Sümpfe sind in weiten Teilen noch völlig untouristisch und rund 250 verschiedene Vögel fühlen sich dort besonders wohl. Wasserpflanzen und andere Vegetationsformen bündeln sich zu „embalsados“, schwimmenden Inseln, die sich diesen fruchtbaren Lebensraum auch mit einer ganzen Reihe von Kaimanen teilen.

13.000 km² weit erstreckt sich das Feuchtgebiet der Esteros del Iberá, dessen Vielfalt und Artenreichtum seinesgleichen sucht. Ibera Marschland gehört sicher zu den lohnenswertesten Zielen für Natur- und Tierliebhaber.

Luxushotels Iberá Marschland (3)