Die Große Mauer

China ist ein Land der Mauern. Nicht nur Städte wurden von Mauern umschlossen, sondern auch jedes Stadtviertel, jedes einzelne Haus und schließlich wieder jeder einzelne Wohnhof. Kein Wunder also, dass auch das Reich der Mitte selbst von einer Mauer geschützt werden sollte. Schon vor 2.700 Jahren wurden die ersten Mauern zum Schutz der unterschiedlichsten Besitzansprüche erbaut. Nachfolgende Herrscher pflegten diese abzureißen und gemäß ihres Einflussbereiches wieder aufzubauen. So änderte sich das Gesicht der Großen Mauer kontinuierlich. Genau genommen handelt es sich bei ihr auch nicht um eine Große Mauer, sondern um ein System unterschiedlichster Bauwerke, über deren Länge noch heute kontrovers diskutiert wird. Unabhängig davon, ob die  Große Mauer nun in ihrer Summe 6.800 km oder doch eher über 8.850 km lang ist - in Bezug auf Volumen und Masse ist und bleibt die Große Mauer das größte Bauwerk der Welt. Ist der Aufstieg auch schweißtreibend, so gehört der Ausblick von ihr doch zu einem der eindrucksvollsten Erlebnisse einer jeden China Reise.