Wein-Lodges für Genießer

Nicht nur für Weinliebhaber – wohnen zwischen Weinreben

Nicht nur für Weinliebhaber – wohnen zwischen Weinreben Australiens Weingüter liegen, wie fast überall auf der Welt, an besonders schönen Orten in traumhaften Landschaften. Einige haben sich neben der Weinherstellung auch ein Stück weit auf den Tourismus verlegt und kombinieren Luxuslodge mit Weinanbau.
Andere keltern zwar nicht selbst, liegen aber mitten im Anbaugebiet und somit an der Quelle für Weintouren, Verkostungen und natürlich reich bestückte Keller.

Wohnen im Weinanbaugebiet - ein Hochgenuss ©TAHier stellen wir Ihnen eine Auswahl besonders schöner Lodge-Weingüter in Australiens Weinregionen vor.

Lieblingsplatz im Weinberg ©ATC/A.BruzzoneLindenderry at Red Hill
Eine Stunde trennen die Halbinsel Mornington von Melbourne, wo mitten in einem parkähnlichen Garten Lindenderry at Red Hill mit eigenen 3,3 Hektar Weinbergen liegt. Im Keller lagert eine enorme Vielfalt eigener Spitzen-Jahrgänge von Pinot Noir Sparkling, Chardonnay, Pinot Noir, Pinot Rose, Sparkling Blanc de Blanc und Sauvignon Blanc aber auch von umliegenden Weingütern im King Valley und den Macedon Ranges.
In Lindenderry gibt es 40 Gästesuiten mit direktem Zugang zum Park, in dem sich viele moderne Kunstwerke und Skulpturen verstecken oder mit Balkon und Blick über die Weinberge.

Port Phillip Estate
Moderne Architektur trifft altbewährte Winzerei

Natürlichkeit und Moderne vereinen sich im familiengeführten Port Phillip Estate auf der Mornington Halbinsel zu einem fantastischen Wohnerlebnis inmitten ursprünglicher Landschaft. Das hochmoderne Weingut samt Lodge wurde nach energiesparenden Gesichtspunkten so gebaut, Sonnenwärme und Licht werden maximal ausgereizt. Auch die sechs Suiten spiegeln dieses moderne Wohngefühl wider, holen aber gleichzeitig die Natur direkt durch Glasfronten herein.
Auf 8,7 Hektar wachsen Pinot Noir und Chardonnay, Sauvignon und Shiraz. Eine Spezialität ist der erdige, volle Morillion Pinot Noir von der ältesten Parzelle und der weiche, mineralische Serenne Shiraz.

MONA Pavilions
Die Pavillions liegen auf einer Privatinsel

Die Ersten Reben des Mona Estate Vineyards, stammen von 1958. Das MONA (Museum of Old and New Art) mit dem The Source Restaurant und der Moo Brew Brauerei ist hingegen hochmodern. So auch die acht freistehenden MONA Pavilions auf einer privaten Insel eine Viertelstunde mit der fast Ferry von Hobart entfernt. Originalkunstwerke der Museumssammlung bestücken die Räume, beheizbare Infinity Privatpools, eigene Sauna und Gym runden das Fünf Sterne-Niveau ab.

Auf den Weinbergen des MONA hat der Kanadier Conor van der Reest das Sagen, er entlockt den Trauben, gewachsen auf den lehmigen Küstenböden und im kühlen Meeresklima, mit viel Geduld namenhafte Weine. Es gibt zwei Anbaugebiete, Moorilla im Süden und St. Matthias im Norden, die Weine dieser beiden Regionen können Sie als Gast der MONA Pavilions auf einer privaten Verkostungstour probieren.

Imbiss mit WeinThe Louise
Herausragende Küche, luxuriöses Wohnen, Traumlage im Barossa Valley und Spitzenweine – The Louise eine Stunde nördlich von Adelaide gehört zu den absoluten Top-Destinationen für Weinliebhaber und Genießer in Australien. Im Restaurant Appellation gibt es unter anderem auch Weine von kleinen Boutique-Gütern und Newcomern, die man sonst eher nicht so leicht findet. Die Weinkarte im The Louise wurde deshalb auch schon vom Gourmet Traveller Magazin ausgezeichnet!
In den 15 Suiten finden die Gäste neben erlesenster Ausstattung auch viel Privatsphäre, um die Schönheit des Barossa Valleys und die Ruhe im eigenen, uneinsehbaren Garten in vollen Zügen zu genießen.

Jacobs Creek Retreat at Moorooroo Park
Die Moorooroo Park Gardens liegen am Ufer des Jacobs Creek im Barossa Valley, ein französisch inspiriertes Idyll mit Rosenrabatten, Olivenhainen und natürlich den Weinbergen, in denen vor allem Shiraz wächst. Das steinerne Herrenhaus steht hier seit 1840 und auch in den sieben Luxussuiten scheint die Zeit auf charmanteste Weise stehengeblieben zu sein, Nostalgie und moderne Annehmlichkeiten existieren hier einträchtig nebeneinander.
Das Jacobs Creek Retreat ist der ideale Ausgangspunkt, um das eine oder andere von 80 Weingütern des Barossa Valleys zu besuchen, bei der Organisation sind Ihnen die Profis vor Ort gerne behilflich (und haben auch echte Insider-Tipps parat!). Nach Adelaide fahren Sie gerade einmal eine Stunde.

Longview Vineyard
Ein kleines Stück außerhalb der historischen Stadt Macclesfield in den Adelaide Hills liegen das alte Weingut und die privaten Appartements von Longview Vineyard. Seit zehn Jahren ist das Anwesen in Familienbesitz und produziert eine Reihe von Weinen wie Cabernet Sauvignon, Shiraz, Nebbiolo, Sauvignon Blanc, Riesling und Chardonnay. Diese kann man auch zu den wöchentlich servierten Sunday Tapas genießen, serviert im Freien mitten in den Weinbergen.
Gruppen von bis zu 10 Personen können das historische Haupthaus komplett buchen, alternativ auch separat als zwei getrennte Appartementeinheiten oder Sie entscheiden sich zu zweit für das Yakka oder Riesling Appartement mit Blick über die Weinberge.

Blick in die WeinbergeCape Lodge
Die Cape Lodge ist im westaustralischen Weinbaugebiet Margaret River eine feste Institution für Kenner. Eingebettet in Wälder, am Ufer eines Sees und mit Blick zur Küste überzeugt das romantische Herrenhaus aber auch jene, die nicht wegen des Weins kommen, sondern wegen der Ruhe und Natur. Restaurant und Boutique-Lodge wurden bereits des Öfteren mit Preisen überhäuft, Hobbyköche und Feinschmecker können in der eigenen Kochschule noch so einige Tricks lernen.
Nur 22 Suiten bieten ein Maximum an Privatsphäre, die Privatresidenzen am Seeufer sind perfekt für Familien oder Gruppen, die autark wohnen und trotzdem Rundumservice in Anspruch nehmen möchten.

Tower Lodge
Dieses Relais & Châteaux-Mitglied liegt im Herzen des Hunter Valley und betreibt mit der Tower Estate Winery und dem fine-dining-Restaurant N!ne ein Gourmetimperium der Spitzenklasse. Die 10 Suiten im von spanischen Missionsstationen inspirierten Haus sind mit erlesenen Antiquitäten eingerichtet, bisweilen schlummern die Gäste in weit über 300 Jahre alten Himmelbetten. In der Tower Lodge finden Gourmets Luxus par excellence: Ein 18-Loch Puttig Green, Wellnessbereich, Pool und Weinkeller inklusive. In dessen Gewölben liegt auch das Restaurant, in dem die Menü-begleitenden Weine direkt vor Ort ausgewählt werden.