Schokotarte à la Cape Lodge

Schokoladen Tarte à la Cape Lodge

Dieses unwiderstehliche Rezept konnte unsere Australien-Expertin dem Koch der Cape Lodge abluchsen.

Schokoladen Tarte à la Cape LodgeFür 10-12 Mini-Tarteformen; Ø 8-10 cm
Bitte beachten: Füllung muss über Nacht kühl stehen

Zutaten für den Boden
100 g Puderzucker
25 g Zucker
200 g Butter
1 Ei
250 g Weizenmehl
1 TL Instant-Kaffee, in 1 EL Wasser gelöst

Zutaten für die Schokofüllung
70 g Bitterschokolade
80 g Schlagsahne
1 Ei
2 Eigelbe
30 g Zucker
1 gestrichener EL Weizenmehl

Zubereitung
Für den Teig beide Zucker und Butter mit dem Handrührgerät weißschaumig aufschlagen. Erst Ei, dann Mehl und gelösten Kaffee bei geringer Geschwindigkeitsstufe unterschlagen. Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dünn ausrollen, in die gefetteten Tarteformen legen, Ränder abschneiden und die Böden in der Form noch einmal kalt stellen. Ofen auf 190 °C vorheizen, Tartes mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte einfüllen und die Tartes ca. 5 Minuten blindbacken. Herausnehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und auskühlen lassen.

Für die Füllung Schokolade fein hacken, in der Sahne erwärmen bis sie geschmolzen ist. Schokosahne über Nacht kalt stellen.
Ei, Eigelbe und Zucker mit dem Handrührgerät aufschlagen bis sich der Zucker gelöst hat. Schokosahne einfließen lassen, zuletzt das Mehl darüber sieben und unterheben. Ofen auf 190 °C vorheizen, Füllung in die vorgebackenen Tarteformen verteilen und ca. 2-3 Minuten backen.

Dazu passt: ein Klecks Crème fraîche oder eine Kugel Vanilleeis