Familienurlaub auf Jamaika

Mit Käpt’n Nemo auf Tauchstation

Jamaika – das ist wohl der Inbegriff der Karibik. Ein Familienurlaub auf der Insel des Reggae der Inbegriff unbeschwerter Tage. Nicht zuletzt, weil die Jamaikaner ein Herz für Kinder haben und ihre kleinen Gäste äußerst zuvorkommend behandeln! Erwachsene werden aufblühen in der karibischen Lässigkeit, in der jeder ein Lied auf den Lippen und den Rhythmus im Blut hat. Dass hier oft und gerne Musik gemacht wird oder coole Sounds aus den Boxen tönen, überrascht aber dann doch alle. Mit Kindern nach Jamaika zu reisen ist aber nicht nur ein Erlebnis für die Ohren: Wo sonst kann man mit Delfinen um die Wette schwimmen? In Dolphin Cove werden sogar die Erwachsenen wieder zum Kind, wenn sie sich von „Flipper“ durch das warme Meerwasser ziehen lassen können. Am Montenegro Bay schließlich geht es auf den Spuren von Käpt’n Nemo auf Tauchstation. An den dicken Panzerscheiben des Unterseebootes ziehen bunte Fische und lustige Korallen vorbei und Seeanemonen winken mit ihren tausend „Armen“. Und dann hat Jamaika noch etwas ganz Besonderes: Kolibris so winzig klein wie Schmetterlinge! Nahe der Rocklands Birds Sanctuary können Familien den schwirrenden Paradiesvögeln dabei zusehen, wie sie geschickt die Nektarspender umschwirren. Dass davon nicht nur Kinder fasziniert sind, werden Sie schnell merken. Karibische Natur pur – dafür ist Familienurlaub auf Jamaika sicher eine gute Wahl.