Familienurlaub auf den British Virgin Islands

Cocktail- und Piratenparty

Familienurlaub auf den British Virgin Islands? Sicher nicht alltäglich und deshalb umso besonderer. Vielleicht sogar noch ein Geheimtipp für Genießer, die mit ihrer Familie einfach mal eingetretene Wege in Sachen Karibik verlassen wollen. Sogar innerhalb der Einheimischen sind die Inseln als „kleine Geheimnisse“ bekannt, was für sich spricht. Von starkem Wind und vor allem Stürmen verschont und mit weiten, flachen Sandstränden absolut kindertauglich, wird das Reisen mit Kindern auf den Britischen Jungferninseln wahrhaftig zum „Kinderspiel“. Nicht zuletzt, weil einige Hotels bestens auf kleine Gäste vorbereitet sind. Zwar könnte man im warmen Wasser endlos schnorcheln oder aus dem sauberen Sand die größten Sandburgen bauen, aber auf den Inseln gibt es auch richtige Piratenforts zu entdecken! Schließlich boten die Buchten und Strände hervorragende Verstecke. So werden Trips über die Insel nicht nur für die Erwachsenen zum interessanten Erlebnis, sondern auch für Kinder. Letztlich ist und bleibt aber doch für die ganze Familie das Baden an den mehlweißen Stränden der absolute Urlaubsspaß, der vom maßgeschneiderten Resort-Angebot gekrönt wird. Manager’s Cocktail für die Großen, Piratenparty für die Kleinen. Ein entspanntes Dinner unter karibischem Sternenhimmel und die Nanny hat ein Auge auf die Kinder. Die British Virgin Islands machen es Familien wirklich leicht, entspannt die Heimreise anzutreten.