Erlebnis Wüste

Ungeahnte Vielfalt - weltweit

Wer an Wüste denkt, sieht sicher erst einmal Sand, Dünen und flirrende Hitze. Wüste, das hat etwas Unnahbares, Unwohnliches und dennoch unglaublich Faszinierendes an sich. Doch Wüste kann auch Stein und Geröll sein, blendend weißes Salz oder skurrile Fersformationen und Schluchten. Selbst, wen alles ringsum tot und still erscheint, bewegt sich doch ständig etwas. Das Spiel von Licht und Schatten, Wolken und Sonne, Wind und Sand, lässt Besucher die Zeit vergessen.

Wo der Himmel beginnt…Und dann die Überlebenskünstler – seien es Menschen oder Tiere – die den unwirtlichen Bedingungen trotzen! Ein Besuch bei einem Wüstenvolk, verändert bisweilen die eigene Denkweise über das, was wichtig ist. Tiere und Pflanzen zu sehen, die scheinbar ohne Wasser leben, macht empfänglich für die unglaubliche Leistung der winzigsten Lebewesen. Das ist es, was einen großen Teil der Faszination Wüste ausmacht – diese unglaubliche Weite und Leere, in der dennoch so viel Leben möglich ist. Wer nachts in einem Camp in der Wüste wohnt wird Sterne sehen, die man fast wie Kirschen vom Himmel pflücken kann. So greifbar nah und klar! Dabei ist es unerheblich, ob Sie nur ein paar Flugstunden in den Orient reisen, ans andere Ende der Erde oder irgendwo dazwischen bleiben. Wüsten gibt es fast überall, mal groß und mal klein, mal brütend heiß und mal eisig kalt. Ebenso vielfältig ist aber auch das Angebot an Möglichkeiten, diese Wüsten zu bereisen. Ob Stippvisite in einem Zeltcamp, eine ganze Woche in einem Resort oder gleich eine Rundreise, die mehrere Wüsten verbindet – wer bei Wüste also wirklich nur an Sanddünen denkt, lässt den größten Teil aus.