Safaris in Ecuador

Eine Parallelwelt jenseits des Vorstellbaren

Eine Reise auf die Galapagosinseln ist wohl einer der größten Träume für Naturfreunde. Mit einer Safari nach Ecuador wird er wahr. Das Insel-Archipel 1.000 Kilometer westlich vor der Küste Ecuadors ist einer der letzten Orte der Welt, der von Menschen nahezu völlig unberührt ist. Nur drei Prozent der gesamten Landmasse sind bewohnt, der Rest gehört einem unfassbar wertvollen Ökosystem. Es ist fast so, als beträte man auf einer Galapagos-Safari ein Paralleluniversum, in dem die Schöpfung mit aller Macht versucht zu zeigen, was in ihr steckt. Farbe bekennen…… auf den Galapagos Inseln
Die Tier- und Pflanzenwelt unterscheidet sich so gravierend von allem, was man bisher zu Gesicht bekommen hat, dass der oft überstrapazierte Satz „eintauchen in eine andere Welt“ hier wirklich wieder an Bedeutung gewinnt. Aufgrund seiner geografischen Isolation konnte sich auf den Inseln vor Ecuador im Laufe der Jahrmillionen eine ganz besondere Flora und Fauna entwickeln.