Dolomiten Gipfelglück

Der Sage nach haben Zwerge einst die Dolomiten mit Fäden aus Mondlicht gesponnen, um eine heimwehkranke Mondprinzessin bei ihrem Gemahl auf der Erde zu halten. Der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte darf wohl angezweifelt werden. Dennoch erscheint diese Bergwelt mit ihren bizarren Felsen und Türmen märchenhaft schön. Und so überrascht es auch nicht, dass die Dolomiten seit 2009 offiziell zum UNESCO geschützten Weltnaturerbe zählen. In der offiziellen Erklärung begründen die Verantwortlichen ihre Entscheidung mit der „einzigartigen Gebirgslandschaft von außergewöhnlicher Schönheit und Formenvielfalt“. Spitze Zinnen, atemberaubende Steilwände und abenteuerliche Klettersteige wetteifern mit malerischen Hochebenen, blühenden Almwiesen und idyllischen Bergseen. Das Aushängeschild Südtirols ist ein Traum jedes Kletterers und Bergsteigers, eines jeden Skifahrers und Snowborders. Sommer wie Winter bieten die Dolomiten eine spektakuläre Kulisse und mit Orten wie Cortina d´Ampezzo den stilvollen Rahmen, um abzuschalten und wieder aufzutanken.