Country Life in Kolumbien

Landleben auf der Rinderfarm oder auf der Kaffeeplantage

Kolumbien ist eines der wohl zukunftsträchtigsten Länder Lateinamerikas in Sachen sanftem Tourismus. Doch nicht hinsichtlich großer Resorts, sondern hinsichtlich kleiner feiner und vor allem landestypischer Farmen.

Auf teils „echten“ Landwirtschaftsbetrieben, die Rinder- oder Pferde züchten, finden Genussmenschen Enklaven der Ruhe und Muße.
Auf unseren ausgesuchten Landhotels und Lodges haben Sie die einzigartige Möglichkeit, das ursprüngliche, kolumbianische Landleben zu entdecken – und zwar nicht als Show, sondern authentisch. Auf Wunsch mit allem, was dazugehört.

Pferde spielen eine wichtige RolleEine weltweit sicher äußerst rare Art des Landlebens finden Sie auf Kolumbiens Kaffeefarmen. Zwischen den übermannshohen Kaffeepflanzen versteckt liegen diese romantischen Gutshöfe in den besten Kaffeeanbaugebieten der Welt.

Nicht nur Kaffeeliebhaber können sich dort ein bisschen wie die früheren Plantagenbesitzer fühlen und in den traumhaft schönen Kolonialhäusern wohnen. Den vielleicht besten Frühstückskaffe natürlich eingeschlossen!