Comer See für Kurzentschlossene

Villa d''Este am Comer SeeWährend auf den Bergen, die den kleinsten der oberitalienischen Seen umgeben, noch weiß der Schnee glänzt, blühen unten in der milden Frühlingswärme des Tales bereits die Magnolien, und die Azaleen verströmen ihren Duft. Die Gegend um den Comer See verbindet auf elegante Weise die faszinierende kühle Schönheit der Berge mit der Leichtigkeit und Anmut des Südens. In den kleinen Gassen der mondänen Küstenorte wie Como oder Bellagio residieren erstklassige Luxushotels am Ufer des Comer Sees und stilvolle Cafés. Umrahmt von blühendem Jasmin und leuchtendem Oleander und entlang farbenprächtiger Blumen- und Palmenpromenaden am Comer See versetzen grandiose See- oder Bergpanoramen immer wieder in Staunen. Traumhafte Seevillen liegen versteckt in stilvollen Gärten. Fernab von Hektik und Alltag lässt man hier die Seele baumeln und genießt zwischen leuchtenden Orangenbäumchen, plätschernden Brunnen und schlanken Zypressen den Blick auf den tiefblauen Comer See. Lauschige Plätze laden zum Sonnenbaden oder zum erlesenen Diner im Freien.