Chile intensiv

21 Tage Deluxe-Rundreise durch Chile ab/bis Santiago de Chile

Überlang und schmal wie ein Handtuch, so überspannt das Land der großen Kontraste 38 Breitengrade auf 4300 km Pazifikküste. Die Atacamawüste - trockener als die Sahara -, Vulkane und Hochgebirge, Seen und Fjorde wie in Skandinavien, Regenwald und ewiges Eis, oder die fantastischen Granittürme der Torres del Paine.



Einige Höhepunkte dieser Chile-Rundreise:

• private Stadtführung Santiago de Chile
• Atacama – die trockenste Wüste der Erde
• Torres del Paine Nationalpark
• die Osterinsel – 2.000 km von der nächsten bewohnten
   Insel entfernt
• aktive Tage in der chilenischen Seenplatte
• Frutillar – ein Stück Deutschland & Schweiz in Chile
• Puerto Varas – eine der südlichsten Städte der Welt
• Weinbaugebiet Valle de Colchagua

Tag 1 – 2: Santiago de Chile & Valparaíso

Tag 1: Ankunft in Santiago de Chile Nach der Landung in Santiago erwartet Sie Ihr privater Transfer zum Luxushotel The Singular Santiago.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine private Stadtführung durch die koloniale Altstadt, den Botanischen Garten, den Cerro San Cristobal und weitere Sehenswürdigkeiten.

2 Übernachtungen The Singular Santiago

Tag 2: Privater Ganztagesausflug nach Valparaíso Nach einem ausgedehnten Frühstück führt Sie ein privater Ganztagesausflug in die ca. 150 km von Santiago entfernte Hafenstadt Valparaíso.
Ihr Hafen ist einer der bedeutendsten des Landes, der Charakter der Stadt ist weltberühmt und Inhalt zahlreicher literarischer, musikalischer und künstlerischer Interpretationen.
Im Juli 2003 wurde der historische Stadtkern mit seiner Architektur aus der Kolonialzeit von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Tag 3 – 5: Osterinsel

Rapa Nui – Insel in der Einsamkeit 3.800 km westlich von Chile, mitten im Pazifik und 2.000 km von der nächsten bewohnten Insel entfernt, liegt die Osterinsel.

Die Mitarbeiter der Lodge Explora Rapa Nui verstehen es, durch ausgezeichnete, hervorragend ausgebildete Guides mit unermesslichem Wissen die einzigartige Moai-Kultur und Natur näherzubringen.

3 Übernachtungen Explora Rapa Nui

Tag 6: Fahrt nach Calama/Atacama Wüste

In der trockensten Wüste der Erde Heute geht es zurück ans chilenische Festland. Über Santiago de Chile fliegen Sie in den hohen Norden des Landes in die Atacama Wüste.
Nach der Ankunft in Calama erwartet Sie der Transfer zur ca. 120 km entfernten Lodge in San Pedro de Atacama zu bringen.
Alto Atacama-Gäste können jeden Tag an verschiedensten Entdeckungsexkursionen teilnehmen, die sorgfältig geplant und professionell geführt sind.

4 Übernachtungen Alto Atacama

Tag 7 – 9: Atacama Wüste

Jeder Tag ein Abenteuer Zahlreiche Ausflugsziele machen Atacama zu einem spannenden Erlebnis:
• die Salzseen mit Flamingo-Reservat
• das Tal des Mondes
• die Geysire auf über 4.300 Metern
• die „Termas de Puritama“, 33 Grad Celsius heiße Quellen
• kleine Dörfern, wo noch alte Tradition und
   Folklore zu finden sind

Tag 10: Flug in Chiles Seenregion

Idylle & Outdoor-Aktivitäten Hunderte Seen, Lagunen und ausgedehnte Wälder prägen diese idyllische Region und machen sie zu einem der beliebten Reiseziele Chiles.
Aktive Urlauber finden rund um Chiles Seen außerdem einen unerschöpflichen Fundus an Outdoor-Aktivitäten, wie z.B. Kajak fahren, Vogelbeobachtungen, Klettern, Fahrradfahren oder Wandern. Traumhafte Wege führen durch zahllose Naturreservate mit schneebedeckten Vulkanen, vorbei an Wasserfällen, Strändne und durch üppige Flora und Fauna.

3 Übernachtungen Hacienda Hotel Vira Vira

Tag 11 – 12: Chilenische Seenplatte

Tag 11 – 12: Individuelle Ausflüge tDas Freizeitangebot der Hacienda Vira Vira ist äußerst vielfältig!
Mögliche Aktivitäten: • Ausritte
• Geführte Bergwanderungen
• Wildwasser-Rafting
• Helikopterflüge nach Puerto Montt oder Temuco
• Panorama-Rundflüge
• Besuch diverser Weingüter
• Helikopterflug zu den heißen Quellen in Villarrica
• Exkursion auf den Gipfel des aktiven Villarrica-Vulkans

Tag 13: Fahrt nach Puerto Varas

Boomtown mit Nostalgie-Charakter Puerto Varas gilt als Boomtown am Lago Llanquihue und die Besucher kommen aus aller Herren Länder. Trotzdem hat es die Hafenstadt geschafft, sich etwas von seinem nostalgischen Charme zu bewahren. Vor allem die stattlichen Holzvillen, die deutsche Einwanderer dort um die Jahrhundertwende errichteten, erinnern mit ihren gestickten Gardinen und Veranden an längst vergangene Zeiten.

Vor allem aber ist Puert Varas ein hervorragender Ausgangspunkt für verschiedenste Ausflüge wie Vulkantrekking, Klettern, Seekajak-touren und Rafting.

2 Übernachtung Awa Puerto Varas

Tag 14: Vulkan Osorno & Frutillar

Ein Stück Schweiz & Deutschland in Chile Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Llanquihue Sees bis zu dem Vulkan Osorno, der mit seinen stattlichen 2.652 Metern als Fuji Chiles benannt ist und dessen Fuß von beeindruckenden Wasserfälle und Stromschnellen umspült wird.

Anschließend geht es in Richtung Frutillar, das eigentlich aus mehreren Orten besteht: dem 1856 von deutschen Einwanderern auf Seeniveau gegründeten Frutillar und dem 1907 gegründeten Frutillar Alto – einer höher gelegenen Bahnstation für die erste Eisenbahnstrecke Richtung Süden.

Im 4 km entfernten Frutillar Bajo schließlich gibt es eine skurrile Art eines „Deutsch-Disneylandes“ zu entdecken. Es ist eine kunstvoll wiederbelebte deutsch-schweizerische Holzarchitektur mit Gärten, Schwarzwälder Kirschtorte, Butzenscheiben und Bierstuben. Eine Hommage an die Gründungszeit von Frutillar!

Tag 15 – 18: Patagonische Fjorde

Unterwegs in tiefsten Süden Chiles Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Puerto Natales, der südlichsten Stadt Chiles. Ihr Hotel, das Singular Patagonia in einer ehemaligen Schaffarm an den Ufern des Señoret Channel, ist ein idealer Ausgangspunkt, um den südlichsten Zipfel Chiles zu erkunden.

Mögliche Aktivitäten:
• Wanderung zu den berühmten Gipfeln des
   Torres del Paine Nationalparks
• Ausflug zu den Eisbergen entlang des Gletschersees
• Tour mit dem hauseigenen Boot durch die Fjorde
• Geführte Ausritte, Wanderungen oder Mountainbike-Touren

4 Übernachtung The Singular Patagonia

Tag 19 – 20: Chiles Weinregion

Valle de Colchagua Von Punta Arenas fliegen Sie nach Santiago de Chile. Dort werden Sie bereits erwartet und fahren In die Weinregion Valle de Colchagua. Mediterranes Klima, gut geschützte, sonnige Hanglagen, lehmige, mineralstoffreiche Böden – hier gedeihen absolute Spitzenweine.

Namen wie Montes Alpha, Folly und Clos Apalta sind Ikonen des chilenischen Weinbaus, die der Region bereits den Titel der „Weinregion des Jahres“ einbrachten. Seit 1996 führt die Landstraße Ruta I-50 als erste chilenische Weinstraße durch das Valle de Colchagua und verbindet die Panamericana mit dem Pazifik.
Auf dieser „Carretera del Vino“ lassen sich namhafte Weingüter wie Lapostolle (wo Sie eine private Führung mit Verkostung erwartet!), Casa Silva, Montes, Laura Hartwig, Estampa oder Montgrasbequem miteinander verbinden.

Die Lapostolle Residence bietet eine Reihe an Aktivitäten wie zum Beispiel: • Ausritte
• Mountainbiken
• Besuche verschiedener Weingüter der Region
• Private Picknicks oder BBQ in den Weinbergen
• Ausflug ins Colchagua Museum in Santa Cruz

2 Übernachtungen Lapostolle Residence

Tag 21: Rückreise

Flug nach Deutschland Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen von Santiago de Chile, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Leistungen

Inklusive • Flug von Deutschland nach Santiago de Chile
• privater Transfer mit deutsch sprechender Reiseleitung
    zum Hotel
• 2 Übernachtungen Hotel The Singular Santiago inkl. Frühstück
• private Halbtagestour in Santiago de Chile mit
   deutsch sprechender Reiseleitung
• private Ganztagestour mit deutsch sprechender Reiseleitung
   nach Valparaíso
• Inlandsflüge
• 3 Übernachtungen Hotel Explora Rapa Nui
   inkl. Vollpension, Hotel-Transfers & Aktivitäten in der Gruppe
   mit englisch sprechender Reiseleitung
• 4 Übernachtungen Alto Atacama inkl. Vollpension,
   Hotel-Transfers & Aktivitäten in der Gruppe mit
   englisch sprechender Reiseleitung
• 3 Übernachtungen Hacienda Vira Vira inkl. Vollpension,
   Hotel-Transfers & Aktivitäten in der Gruppe
   mit englisch sprechender Reiseleitung
• 2 Übernachtungen Hotel AWA Puerto Varas inkl. Frühstück
• private Tagestour mit deutsch sprechender Reiseleitung nach
   Frutillar entlang des Llanquihue Sees
• 4 Übernachtungen The Singular Patagonia inkl. Vollpension,
   Hotel-Transfers & Aktivitäten in der Gruppe mit
   englisch sprechender Reiseleitung
• privater Transfer mit deutsch sprechender Reiseleitung
   vom Flughafen Santiago de Chile zu der Weinregion
• 2 Übernachtungen mit Vollpension in der
   Residence Lapostolle
• private Weinprobe und Führung in der Residence Lapostolle
   mit deutsch sprechender Reiseleitung

Reise anfragen