Gran Meliá Nacional Rio de Janeiro

5 Sterne Hotel in Rio de Janeiros Süden

Eigentlich wacht der auffällige runde Turm des Architekten Oscar Niemeyer schon seit 1972 über Rios Stadtteil São Conrado. Das ehemalige „Hotel Nacional“ mit sehr viel Glas ist mittlerweile ein anerkanntes Kulturdenkmal und eröffnete neu als erstes 5 Sterne-Haus im Süden der Stadt direkt am Strand.

Der renommierten brasilianische Interieur-Designerin Débora Aguiar gelang der Drahtseilakt, dem architektonischen Erbe Niemeyers Rechnung zu tragen und den 413 Zimmern und Suiten einen Look zwischen 70er Jahren und 21. Jahrhundert zu verleihen.
Außergewöhnlich, weil Originale und handverlesen: die hochkarätigen Werke zeitgenössischer Künstler wie die Installation von Hector Bernabó, die den Blick auf sich ziehen.

Echtes 5 Sterne-Niveau verdient auch die Einführung eines Red Level-Service für Gäste mit besonderen Ansprüchen – eigene Lounge, gesonderter Check-in. Heliport-Shuttle oder Frühstück in privatem Rahmen.
Für alle Gäste zugänglich und gerade abends ein Muss: Der Sundowner in der Rooftop Bar mit 360-Grad-Blick über die Bay of São Conrado und Cristo Redentor. Oder der Besuch im bislang einzigen Spa by Clarins in Lateinamerika, der gerade nach einem Tag in dieser anstrengend-faszinierenden Stadt die reinste Wohltat ist.

Reise anfragen