Zarafa Camp

Kleines Luxus-Safari Camp im Selinde Concession - ein Geheimtipp!

Das im Juni 2008 neu eröffnete Zarafa Camp der Great Plains Conservation von Dereck und Beverly Joubert liegt im Selinda Konzessionsgebiet im Norden Botswanas.
Dieses 1.350 km² große (ca. die Hälfte des Saarlandes), private Wildreservat im Schwemmgebiet zwischen dem Okavango Delta und den Linyanti Sümpfen ist der Geheimtipp schlechthin: auf die gesamte Fläche des Reservats kommen gerade mal 28 Betten! Zarafa Camp ist mit nur vier Zelten sicherlich das kleinste Camp im Delta und Umgebung. Der „Human Footprint“ wird so gering wie möglich gehalten, daher ist das Zarafa Camp wirklich sehr naturnah gehalten.

Hier können Sie die abendliche Stille genießenDie geräumigen Zelte im arabischen Stil erinnern ein wenig an die Zeiten der ersten Abenteurer und inmitten der nostalgischen, sehr persönlichen Atmosphäre öffnet Botswana ganz neue Perspektiven. Denn auch die Ausflüge und Aktivitäten können auf Grund der geringen Gästezahl absolut individuell geplant werden, so dass jeder sein ganz persönliches Safarierlebnis mit nach Hause nehmen kann. Ganz in der Nähe liegt die Zibadianja-Lagune, eine der besten Gegenden für Tierbeobachtung in Botswana. Hier pulsiert das Leben.

Frühstück in der Wildnis… …mit entsprechenden ZaungästenGerade in trockenen Jahren kommen die Tiere der weiteren Umgebung zu dieser natürlichen Wasserstelle. Die Beobachter erleben in lockerer Folge Kudus, Elefanten und Büffel sowie auch Geparden und Löwen. Vom Zarafa Camp aus kann man ebenfalls zahlreiche Tiere in Augenschein nehmen, denn direkt vor der Bar des Camps ist eine weitere Wasserstelle, die von vielen Tieren regelmäßig besucht wird. Im Zarafa Camp beginnt die Wildnis eben direkt neben dem Zelt!

Reise anfragen