Authentic Safari deluxe

Flugsafari in Botswana - wie früher mit dem Luxus von heute

Sie möchten ganz traditionell und stilecht auf Safari in Botswana gehen? Dann ist diese Luxusreise in die abgeschiedensten und tierreichsten Regionen mit den besten Guides einfach wie gemacht für Sie!

Sundowner im Selinda Game ReserveDenn alle Camps stehen ganz im Zeichen der alten, bewährten Safaritraditionen (natürlich mit britischem Afternoon Tea!) was auch beinhaltet, dass es nicht rund um die Uhr Strom gibt, statt Klimaanlagen sorgen ringsum offene Luxuszelte für angenehme Temperaturen und auch das warme Wasser in den „Busch-Duschen“ wird mit Sonnenenergie bereitgestellt. Und: Eine Nacht verbringen Sie beim Fly-Camping unter freiem Himmel, nur ein Moskitonetz trennt das Bett von der Natur und die Sterne begleiten Sie die ganze laue Nacht hindurch.

Diese Flugsafari in Botswana lässt die Abenteurer-Ära wieder aufleben

Es sind magische, zeitlos schöne Momente, die Ihnen diese klassische Botswana-Safari bereiten wird, Lagerfeuer und Spurenlesen, Sundowner zum tausendstimmigen Vogelkonzert und majestätische Elefantenherden, die genüsslich im Wasser plantschen. Dazu deckt die Reiseroute vom Selinda Game Reserve über das Okavango Delta bis hin zum Makgadikgadi Nationalpark Botswanas ganze Bandbreite an verschiedenen Landschaften ab: Savanne und Lagunen, üppige Schwemmebenen und brettebene, staubtrockene Salzpfannen, die Sie auf rasanten Quadbike-Touren erobern.

Tag 1 – 3: Selinda Game Reserve

Selinda Camp Im Kleinflugzeug fliegen Sie von Maun zum Airstrip des Selinda Camps, in dem Sie die kommenden beiden Nächte bleiben. Dieses Luxuscamp in Botswanas privatem Selinda Game Reserve liegt am malerischen Selinda Spillway, der das Okavango Delta mit dem Linyanti verbindet. Es ist perfekt um sich akklimatisieren und auf das Leben in einem „echten“ Safaricamp einzustimmen, denn hier haben Sie in Ihren Suiten noch ein „festes Dach“ über dem Kopf, allerdings erinnert der offene Wohnstil schon stark an traditionelle Safarizelte.

Auf Safaris werden Sie hier sicher Elefanten und Büffeln begegnen, denn die größten Populationen im südlichen Afrika leben in dieser Region. Auch die an Hyänen erinnernden Wild Dogs lassen sich beobachten.

2 Übernachtungen Selinda Camp

Tag 3 – 5: Moremi Game Reserve

Tag 3: Ankunft im mobilen Camp Im Kleinflugzeig starten Sie heute vom Selinda Airstrip ins grüne Herzen Botswanas, ins legendäre Okavango Delta. Genauer: Ins Moremi Game Reserve, wo Sie am Airstip bereits Ihr Guide erwartet.
Die kommenden beiden Nächte verbringen Sie in einem mobilen Zeltcamp des Safarispezialisten Uncharted Africa, der sich auf Safaricamps im authentischen Stil spezialisiert hat.
Alles im Camp könnte geradewegs aus der Zeit der ersten Abenteurer stammen. Wer die Zeltbahnen hochschlägt, überblickt die fruchtbaren Schwemmebenen, die ein attraktiver Anziehungspunkt für allerhand Tiere ist.

Tag 4: Auf Safari Das Frühstück wird heute, so wie es Safaritradition ist, schon in der Morgendämmerung serviert. Danach machen Sie sich in der noch herrlich kühlen Luft in Safarijeeps auf ins Moremi Game Reserve und halten Ausschau nach Antilopen, Zebras, Gnus, Geparden und Wild Dogs.

Nach dem späten Afternoon Tea, ebenfalls eine Tradition, die britische Abenteurer mit nach Afrika brachten, brechen Sie zu einem Sundowner an der Lagune auf. Vom Ufer aus lassen sich in der Abenddämmerung oft Elefantenherden beim Trinken und Baden beobachten, abertausende Vögel erfüllen die Luft mit ihrem Singen und Zwitschern. Erst bei Dunkelheit kehren Sie zum Abendessen ins Camp zurück.

2 Übernachtungen im mobilen Camp

Tag 5 – 6: Fly-Camping Nach dem Frühstück gehen Sie am Ufer der Xakanaxa Lagune an Bord eines Bootes und erkunden die verschlungenen Wasserwege.

Mittags stärken Sie sich bei einem Picknick auf einer Sandbank und erfrischen sich an einem Badeplatz im kühlen Wasser.

Nach Sonnenuntergang schließlich sehen Sie schon von Weitem das Flackern kleiner Laternen wie Glühwürmchen im schwindenden Licht des Tages: Ihr mobiles Camp auf einer Insel!

1 Übernachtung im Fly-Camp

Tag 6 – 9: Makgadikgadi Nationalpark

San Camp Heute fliegen Sie im Kleinflugzeug via Maun nach Tsigaro am Rande des Makgadikgadi Nationalparks, wo Sie bereits von Ihrem Guide erwartet werden. Die kommenden drei Nächte sind Sie zu Gast im San Camp, das viele als das Romantischste ganz Afrikas bezeichnen.

Diese fantastische Landschaft ist die Heimat des Volkes der San, die immer wieder auch zu Besuch im San Camp sind. Gemeinsam mit Ihnen können Sie einen Vormittag oder Nachmittal lang auf Bushmen-Walk gehen und werden dabei über die unglaublichen Fähigkeiten dieses Naturvolks staunen. Ihr San-Guide wird Ihnen uraltes Wissen über das (Über-)Leben seines Volkes in dieser scheinbar lebensfeindlichen Salzwüste verraten.

Am letzten Tag bringt Sie Ihr Guide nach dem Frühstück zum Airstirp, von wo aus Ihr Kleinflugzeug zurück nach Maun startet.

3 Übernachtungen San Camp

Leistungen

Inklusive • Flüge im Kleinflugzeug ab/bis Maun sowie alle Transfers von/zu den Airstrips
• 2 Nächte Selinda Camp
• 3 Nächte Mobile Safari mit Uncharted inkl. einer Nacht „Fly-Camping“ im Delta
• 3 Nächte San Camp im Makgadikgadi
• Vollpension, Wasser, Soft Drinks, Tee-/Kaffee, Hausweine, lokale Spirituosen und Bier, Wäscheservice
• Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug und andere Safariaktivitäten wie Bootsfahren und Wanderungen

Reise anfragen