Park Hyatt Sydney

Das nennt man Logenplatz! Das Park Hyatt Sydney liegt keine Stunde vom Flughafen entfernt mitten in „ The Rocks“, nur einen Steinwurf von der Oper und der Harbour Bridge entfernt. Nur ein schmaler Meeresarm trennt das Hotel von den blütenblattgleichen Dächern des Wahrzeichens von Sydney und sie sind in etlichen Zimmern das Erste, was man morgens vom Bett aus sieht.

Das Hotel liegt unmittelbar neben der legendären Harbour BridgeEs scheint, als wollte das Park Hyatt Sydney die Style-Szene der Stadthotels aufmischen und neue Maßstäbe in Sachen Design und Wohnkultur setzen. Auf jeden Fall sollte man sich hier wirklich ein Zimmer mit Ausblick auf die Oper, den Hafen oder die Harbour Bridge gönnen, die nachts raffiniert beleuchtet durchs Panoramafenster herein blitzen. Oder gleich die Rooftop Suite mit eigener Dachterrasse!

Ganz gleich, wo Sie nächtigen werden: Einer der vielleicht größten Pluspunkte des Park Hyatt Sydney ist die unmittelbare Nähe zu sämtlichen Sehenswürdigkeiten Sydneys. Man braucht nicht einmal ein Auto! Zu Fuß oder mit dem Boot ist alles in bequemer Reichweite.

Suiten im Park Hyatt Sydney

So wohnen Sie Opera Zimmer: 40-45 m², ideal für Weekend-Traveller, Blick auf die Oper

Opera Deluxe Zimmer: Blick auf die Oper. ca. 75 m² groß, 2 Balkone, persönlicher Concierge.

Rooftop Suite: 142 m², riesige Terrasse mit Blick auf den Hafen und die atemberaubende Skyline von Sydney, sep. Wohnbereich, kleine Küche, tägliche Zeitung, 24-Stunden-Zimmerservice,persönlicher Butler

Das bietet das Park Hyatt Sydney

Restaurants Dining Room:riesigen Glasfront zum Sydney Harbour und zur Oper, abgeschirmte Bereichen oder private Dining-Rooms, Küchenchef Andrew McKee greift gerne die Einflüsse der typisch australischen Küche auf und zaubert so immer wieder überraschende Gaumenkitzel
Living Room: Frühstück, aber auch ein Tässchen Tee am Nachmittag oder ein kleines Lunch stehen hier hoch im Kurs.

Wellness Mit ausgesuchten Produkten der spanischen Linie Natura Bisse und maßgeschneiderten Treatments können Sie sich vom „Pflastertreten“ in der Stadt genauso gut erholen, wie von einer durchtanzten Nacht in Sydneys Clubs. Ein neuer Ruheraum, getrennte Aromatherapie-Dampfräume für Damen und Herren sowie ein Außenpool auf der Dachterrasse beleben und erfrischen.

Ihr Logenplatz beim Feuerwerk

Ganz vorne mit dabei Im letzten Jahrtausend war New York ja die Stadt für Silvester. Seit dem Millennium läuft Sydney New York den Rang als Silvester-Metropole ab. Warum?
Der gesamte Hafen (sofort erkennbar durch die beiden Icons Hafenbrücke und Opernhaus) wird zum riesigen Feuerwerks-Display. Außerdem ist Sommer in Australien. Es ist warm, sonnig und dementsprechend einladend für Feierlichkeiten im Freien.
Als eines der besten Stadthotels der Welt hat das Park Hyatt Sydney noch ein paar wenige Zimmer über Silvester frei: In absoluter Top-Lage direkt unterhalb der Hafenbrücke sind Sie hier „mitten drin“.

Reise anfragen