Arkaba Station

Luxuslodge in den Flinders Ranges im privaten Schutzgebiet



Seltene Känguruarten finden hier ZufluchtWer mit dem Auto von Adelaide eine viereinhalb-stündige Fahrt hinter sich hat nimmt beim Aussteigen zuallererst diese gigantische Stille wahr. Seit 1851 gehörten die weiten Ländereien zur Schaffarm Arkaba Station, seit 2009 gehen von hier weitgreifende Naturschutzprojekte aus, die den Gästen dort draußen ein wirklich einzigartiges Naturerlebnis ermöglichen: Rotes Riesenkänguru oder Gelbfuß-Felskänguru statt Mäh, Westliches Graues Riesenkänguru statt Blöken.

Der historische Homestead von Arkaba stammt noch aus dem Jahr 1851. Ihren Gastgebern, Pat und Sally Kent, liegt ein warmherziger und informeller Umgang mit Ihren Gästen am Herzen. Mit der bewährten Australischen Gastfreundlichkeit, einer Mischung aus Bodenständigkeit, zurückhaltender Aufmerksamkeit und einem Blick fürs Detail werden Sie sich in dieser Luxuslodge in Australien schnell wie zu Hause fühlen.

Pause in den Flinders Ranges Trotz der urigen Natürlichkeit ist es absolut verblüffend, wie luxuriös und geschmackvoll die Zimmer sind. Nur einen Fernseher oder ein Telefon werden Sie hier nicht finden – sofern Sie überhaupt danach gesucht haben. Denn angesichts der fantastischen Natur und der urig-rustikalen Originalität der einstigenSchaffarm werden die Gäste tausend andere Dinge zu tun haben als Fernsehen oder Telefonieren.

Zimmer

So wohnen Sie Der Homestead mit seinen dicken Steinmauern und der traditionellen Wellblech-Überdachung bietet lediglich vier Gästezimmer, jeweils mit eigenem Bad und direktem Zugang zur Veranda, die an heißen Tagen wohligen Schatten spendet und zum Entspannen einlädt.
Ein weiteres Gästezimmer befindet sich separat in der Coachman’s Cottage im Garten.
Alle Zimmer sind voll klimatisiert und stilvoll eingerichtet, mit Rücksicht auf die historische Geschichte der Station. Auf hochwertige Bettwäsche, Premium-Matratzen und ein Kissen-Menu müssen Sie selbstverständlich nicht verzichten, andere typische Hotelzimmer-Merkmale wie Telefon, Fernseher oder Minibar werden Sie jedoch vergeblich suchen.

Das bietet Arkaba

Küche & Unterhaltung Für die Gäste von Arkaba steht eine Bar mit einer breiten Auswahl an Getränken bereit, der Küchenchef bietet traditionelle „Station-Cuisine“ gepaart mit modernen Einflüssen. Vor dem Abendessen können Sie sich mit einem Glas exzellenten südaustralischen Weines auf dem hauseigenen Weinkeller auf das Mahl einstimmen.

Die komfortable Gäste-Bibliothek lädt mit den tiefen Ledersesseln und einer guten Auswahl an Büchern zum Verweilen ein. In den Sommermonaten bietet Ihnen der Außen-Pool mit Blick auf den nahegelegenen Baches eine willkommene Abkühlung in der Mittags-Hitze.

Unser Tipp

Nacht unter Sternen Ein unvergesslisches Erlebnis, was Sie hier während Ihres Aufenthaltes unbedingt genießen sollten, das ist die Übernachtung unter freiem Himmel. In einem typisch australischen "Swagman" (einem wetterfesten Schlafsack) umgeben von Klang und Farben der Natur - besser kann man Australien nicht aufnehmen.

Aktivitäten

Entdecken Sie Australien Überhaupt geht es hier traditionell zu und die meisten Aktivitäten für die Gäste sind Alltag für die Einheimischen. Mit dem Pferd durch unwegsames Terrain reiten und nach seltenen Tieren Ausschau halten, Bush Walks durch die Flinders Ranges, vielleicht sogar auf mehrere Tage ausgeweitet (fragen Sie uns bitte nach dem Walking Safari-Programm!). Dabei begegnen Sie höchstens ein paar Wallabies oder Emus, ansonsten nur Natur und Frieden.

Mit dem Jeep lässt sich in einer stressfreien Tour die alte Minenstadt Blinman erreichen und auch auf Spurensuche nach der Vergangenheit der Ureinwohner gehen. Das ist für viele der Hauptgrund zur Flinders Range zu kommen. Hier gibt es noch verborgene und wenig bekannte Orte, an denen die Spuren der 50.000 Jahre alten Aborinines-Kultur zu sehen sind.

Reise anfragen