Traumstrände in Australien

Surfer und Meeresschwimmbecken

Strandurlaub in Australien? Wer bei Down Under nicht sofort an menschenleere Traumstrände sondern eher an das trockene, sonnenverbrannte Outback denkt, sieht nur eine Seite Australiens. Die andere Seite ist diejenige, die eine gelungene Rundreise auch noch mit einem unvergesslichen Badeurlaub krönt.

Australiens Strände sind oft menschenleerMit einsamen Sandstränden und glasklarem Wasser, alles selbstverständlich in australisch-riesigen Dimensionen. Zum australischen Strand gehören nicht nur Sonne und Wellen, sondern vor allem zwei ganz typische Attribute. Surfer und das Great Barrier Rief. Vor allem, wenn es ein Strand wie der Bondi Beach vor den Toren Sydneys ist: Vor der Kulisse britisch anmutender Kolonialbauten laufen die besten Brandungswellen auf und beim Wettbewerb der Surfer um den längsten Ritt könnte man ewig zusehen. Hier gibt es auch natürliche Meeresbecken – die Bondi Iceberg Pools. Strandurlaub in Australien ist ebenso vielfältig, wie der Kontinent selbst und bietet für jeden das Richtige.