Amalfiküste

Eine der schönsten Steilküsten Europas

Abend an der AmalfitanaDie Amalfiküste gehört zu den schönsten Küstenabschnitten Italiens. Wildzerklüftete Steilküsten, einsame Buchten und malerische Dörfer verleihen der Amalfiküste ein einzigartiges Flair. Hier hat die Natur eine Sinfonie aus Farben und Formen geschaffen. Umrahmt von gelbem Ginster, Macchia und den duftenden Blüten der Zitronenhaine ergeben sich immer wieder atemberaubende Aussichten auf das azurfarbene Blau in der Tiefe. Begleitet vom Rauschen des Meeres enden verträumte Wanderungen durch Zitronenterrassen und Olivenhaine in kleinen, abgelegenen Buchten. Entspannte Bummel durch traumhaft schöne Dörfer wie Positano oder Ravello klingen bei Wein und Pasta genussvoll in einem der idyllischen Hafenrestaurants aus. Nur wenige Kilometer von der malerischen Altstadt Neapels, dem weltberühmten Capri und den Kulturschätzen Pompejis entfernt, genießt man an der Amalfiküste Mezzogiorno vom Feinsten.
Und es gibt in Italien wohl nur wenige Wohnlagen, die spektakulärer sind als jene an der „Amalfitana“! Wer sich hier in einem der alteingesessenen Luxushotels einquartiert, genießt neben dem ganz besonderen Ambiente dieses Küstenabschnitts das Gefühl, jederzeit davonschweben zu können. Der Blick über die Bucht von Neapel, den mächtigen Vulkankegel des Vesuvs und die nächtlichen Lichter tief unten an der Küste ist derart atemberaubend, dass man süchtig danach werden kann.